Entwicklung und Herstellung von technischen und industriellen Bürsten

CARDOTECH, ein Familienbetrieb zur Herstellung von industriellen Bürsten, wurde 1889 von Ernest CARDOT gegründet. Im Jahre 1998 entschloss sich Firmenchef Daniel CHAINARD, in Sainte Hélène im Süden Burgunds einen neuen Produktionsstandort mit 2500 m² zu errichten. Er investierte in neue Fertigungsanlagen für innovative und kundenspezifische Bürsten. Diese Sonderanfertigungen werden anhand einer präzisen Definition der Kundenanforderungen konzipiert und hergestellt.
 
 
 
CARDOTECH zeichnet sich durch seine qualifizierte Beratung zu Bürst-, Endbearbeitungs- und Abstreifprozessen sowie durch eine dynamische Forschungs- und Entwicklungstätigkeit aus.
 
  • CARDOTECH bietet eine breite Palette von Besatzmaterialien für zahlreiche Anforderungen (Nylonbesatz, abrasiver Besatz, Drahtbesatz mit oder ohne selbstschleifende Körnung sowie Naturbesatz). Der Besatz kann auch aus Mischfaser bestehen. Angefertigt werden Spiral-, Leisten- und Topfbürsten bzw. in Form gebogene Bürsten für dynamische/statische Anwendungen.
  • CARDOTECH verfügt über eine breite Palette von Vliesstoffen und erfüllt damit die Anforderungen von Abstreifrollen, Klemmrollen, Beölungsrollen, Spannrollen, Ofenrollen usw.
  • CARDOTECH ist in zahlreichen Wirtschaftssparten tätig (Landwirtschaft, Nahrungsmittelindustrie, Automobilbau, Holzbearbeitung, Chemie, Bau, Verpackung, Energie, Umwelttechnik, Eisen und Stahl, Kernkraft, Kunststoffverarbeitung, Glas usw.) und in Europa, Amerika und Asien präsent. 30% der Bürsten aus unserer Herstellung sind für den Export bestimmt.